Kinder Weihnachtsfeier vom 04.12.15

Jiu Jitsu Weihnachtsfeier der Kinder und Jugendlichen des T.V.G Steele

Dieses Jahr gab es etwas ganz Besonderes als Weihnachtsfeier

Nachdem in den letzten Jahren immer zur Weihnachtsfeier ein Turnier in Form von Bodenkampf oder Random Attack stattgefunden hat, haben wir dieses Jahr ein Training der Jungen Jiukas mit Eltern, Freunden, Bekannten oder anderen Verwandten veranstaltet. Hierbei stand der Spaß im Vordergrund und der war von Anfang an gegeben.

Nachdem traditionellem Abknien wurde mit einem Kennenlernspiel begonnen, wobei schon so mancher KONTAKT geknüpft wurde.
OSL_2936OSL_2940 OSL_2937OSL_3025 OSL_3031

Nach verschiedenen Aufwärmübungen, die alle kindgerecht waren, ging es zur Fallschule. Hier waren die jungen Jiukas voll in ihrem Element und einige Erwachsene mussten, nachdem sie anfänglich noch Tapfer durchhielten, passen.
OSL_2995 OSL_3006 OSL_3078 OSL_3079 OSL_3081

Was eigentlich als Atemübung gedacht war, wurde bei dem Training mit großem Spaß aufgenommen. Wo auch sonst kann man mal so richtig nach Herzenslust schreien?
OSL_3115

Aber auch die Jiu Jitsu Techniken kamen nicht zu kurz. Es wurde jeweils gegen Handgelenk diagonal und gegen den geraden Faustschlag eine Abwehrtechnik gezeigt, die dann von allen gemeinsam geübt wurden.
OSL_3093 OSL_3126

Zum guten Schluss wurde noch ein paar Minuten zu meditativer Musik entspannt, was gleich gut bei Groß und Klein ankam.
OSL_3132

Leider ging das Training viel zu schnell zu Ende aber nach der traditionellen Verabschiedung und dem gemeinsamen Mattenabbau ging es für alle in der unteren Halle weiter, wo noch bei reichlich Pizza der Abend einen schönen Ausklang fand und für den Nachhauseweg gab es für die Jiukas noch ein kleines Weihnachtsgeschenk.

Bilder: Mathias König
Text: Markus Lantermann

 

Danprüfung in Mülheim vom 21.6.2015

An der diesjährigen Danprüfung haben Nico Kummer und Dominik Brüsse zum 1.Kyugrad teilgenommen.
Auf Grund der großen Anzahl der Prüflinge wurde auf 2 Matten der Kyu- und Dangrad abgenommen.
Silke Gorges-Westrich (4.Dan), Dennis Heinrich (3.Dan) und Achim Wiemer (3.Dan) waren die Prüfer für Nico und Dominik.
Zuerst mußte die Jiu Jitsu Kata gezeigt werden. Bei der Kata sind Angriff und Verteidigung in einem bestimmten Ablauf vorgegeben. Dann kam das Pflichtprogramm der Techniken und Würfe. Es wurde auch mal bei einer Technik nachgefragt und um Erklärung gebeten.
Nach einer langen Beratung der Prüfer untereinander, kam dann die Erlösende Entscheidung:
es haben alle ihre Prüfung bestanden.
Weitere Infos demnächst auf der www.djjb.de Seite.
Herzlichen Glückwunsch.
IMG_2867IMG_2894IMG_2939IMG_3050IMG_3094IMG_3130IMG_3131IMG_3136IMG_3133IMG_3132

IMG_3151
Bilder und Text: Sven Harder

Kyu-Prüfung vom 20.6.2015

Wie Markus schon schrieb: Alle Jahre wieder…….
fand parallel zur Monprüfung unsere Kyuprüfung in der oberen Halle statt. An diesem Tag konnte ich Peter Rasche (3.Dan Jiu Jitsu) als zweiten Prüfer begrüßen. Wie immer, fand die Nervosität und Stress bei manch einem fast die Oberhand. Aber nur fast.
Es wurde ein guter Querschnitt aus der Vielzahl der Techniken gezeigt und bei Nachfragen gut erklärt.
Am Ende, so gegen 14.30Uhr, konnten alle entspannt Ihre Urkunde zur bestandenden Prüfung in Empfang nehmen.

20150620-IMGL0056JJP_4335_BJJP_4337_B JJP_4318_B 20150620-IMGL0459 20150620-IMGL005620150620-IMGL0152

Kyu-gruppe

Bilder: Matthias Könik, Dominik Brüsse
Text: Sven Harder

Mon Prüfung vom 20. Juni 2015

Alle Jahre wieder….

Also auch in diesem Jahr konnten wir uns über eine rege Teilnahme bei der Mon Prüfung nicht beklagen.

Es gab insgesamt 20 Prüflinge, die von den beiden Prüfern: Stefan Brandt (3. Dan) und Andre Rasche (3 Dan) kompetent und kindgerecht geprüft wurden.

Alle 20 Prüflinge haben nach nur 3 ½ Stunden Prüfungszeit die erste bzw. nächste Gürtelfarbe erreicht.

Mon

Bild und Text Markus Lantermann

Mini- und Mini Plus Prüfung vom 19. Juni 2015

Auch in diesem Jahr gab es wieder eine Mini- und Mini Plus Prüfung. Die Mini- und die Mini Plus Prüfung sind vereinsinterne Prüfungen, die nicht beim DJJB gemeldet werden.

Als Prüfer waren Sven Harder (1. Dan) und Felix Bender (5. Kyu) dabei.

Alle 10 Prüflinge wurden gemäß dem Ablauf einer großen Mon Prüfung geprüft. Im Einzelnen bedeutet dies, dass jeder der Prüflinge nach seinem Programm abgefragt wurde.

Nach etwa 1 ½ Stunden war die Prüfung vorbei und für alle 10 geprüften Jiuka hieß es:

Prüfung bestanden!!!

Mini

 

Bild und Text Markus Lantermann

←Ältere Artikel   …